Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14:00 — 17:30H, SUISA, 11bis, Av. du Grammont, Lausanne

Sécurité sociale pour les musiciennes et musiciens

Weißt du, dass die AHV-Minimalrente für Einzelpersonen gerade Fr. 14'100.- und die Maximalrente Fr. 28'200.- pro Jahr beträgt? Und dies auch nur, wenn du all die Jahre brav die Beiträge bezahlt hast. Die Leistungen der IV sind entsprechend minimal und bei krankheits- und unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit wird ein selbständig Erwerbender sehr schnell zum Sozialfall, wenn er nicht vorgesorgt hat. Sein Alter am Existenzminimum zu fristen ist bitter und der Bittgang zu Hilfseinrichtungen wird nach einem kreativen und arbeitsintensiven Leben oft zu Recht als erniedrigend empfunden. Selbständig Erwerbende haben zudem keinerlei Anspruch auf eine Arbeitslosenentschädigung, was viele Kulturschaffende dazu zwingt, ihre kreative Tätigkeit an den Nagel zu hängen und einer «anständigen» Arbeit nachzugehen. Die Gesetzgebung für die soziale Vorsorge geht in vielen Punkten an den Bedürfnissen und Verhältnissen der Freischaffenden im Kulturbereich vorbei, dennoch gibt es einige Möglichkeiten, sich abzusichern, ohne horrende Summen an private Versicherungseinrichtungen abliefern zu müssen. In diesem Workshop erfährst du, wie du selbst zu deiner persönlichen sozialen Sicherheit beitragen kannst. Denn ohne ein minimales soziales Sicherheitsnetz ist eine freie kreative Tätigkeit langfristig fast nicht möglich.

Workshop in FRANZÖSISCH mit Hans Läubli, präsentiert vom Schweizer Musik Syndikat in Zusammenarbeit mit Schweizerischer Musikerverband

Hans Läubli ist unter Kunst- und Kulturschaffenden bestens bekannt. Seit 2008 ist er Geschäftsleiter von Suisseculture, dem Dachverband der Organisationen der professionellen Kultur- und Medienschaffenden der Schweiz und der schweizerischen Urheberrechtsgesellschaften, davor war er 10 Jahre Geschäftsführer des VTS (heute ACT) und 12 Jahre Geschäftsführer des SSFV (Schweizer Syndikat Film und Video). Von 2007 bis 2015 war er Kantonsrat.

Kosten: Für Mitglieder eines Berufsverbandes (SMS, MMS, STV, SMV) gratis, Nichtmitglieder Fr. 75.-

Anmeldung bis 12. Oktober 2017 an info@smv.ch

Fr. 17. — Fr. 24. November 2017, 09:00 — 13:00H, ZHDK Zürich, Toni Areal, Pfingstweidstr. 96, Ebene 5, Raum 5.T07

BUCHHALTUNG & SELBSTÄNDIGKEIT

Dieser Einführungskurs ist speziell auf das selbständige Musikerleben zugeschnitten. Er zeigt dir die wichtigsten Grundzüge des Finanzhaushalts auf, führt dich ein in die Grundlagen der Buchhaltung so wie in Steuerwesen und behandelt dabei ebenso alle wichtigen Aspekte im Sozialversicherungsbereich. Dieser Kurs wird in der Gruppe durchgeführt und vermittelt dir alle Grundkenntnisse deiner Selbständigkeit. Er wird in deutscher Sprache angeboten.

An wen richtet sich diese Dienstleistung?

  • An Musikschaffende, deren Einkünfte aus selbständiger oder teilselbständiger Tätigkeit stammen und die ihre Buchhaltung auf einfache und transparente Weise selber führen möchten.
  • An Musikschaffende, die einen besseren Überblick über ihre beruflichen und privaten Finanzen haben möchten.
  • An Musikschaffende, die sich gerne ein paar Grundkenntnisse im Sozialversicherungsbereich, wie auch in der Vorsorge erwerben möchten.

Inhalt des Einführungskurs

  • Vorstellen von verschiedenen Möglichkeiten, wie sich die Musikerin/der Musiker mit einer Buchhaltung einen klaren Überblick über seine finanzielle Situation verschaffen kann.
  • Einführung in die Buchhaltung und Vermittlung von Grundkenntnissen für die spezifische Buchführung je nach Situation der Musikerin/des Musikers.
  • Anwendung des Buchhaltungsprogramms „Banana“ und dessen Eigenschaften.
  • Grundkenntnisse im Steuerwesen
  • Übersicht und Grundkenntnisse im Sozialversicherungsbereich und der Vorsorge
     

Kursübersicht

Freitag. 17. November 2017, 09.00h bis 13.00h
1. Teil: Allgemeine Einführung zur Selbständigkeit und Grundlagen der Buchhaltung      

 Freitag. 24. November 2017, 09.00h bis 13.00h
 2. Teil: Allgemeine Einführung zur Selbständigkeit und Grundlagen der Buchhaltung      

Dauer: 8 Stunden insgesamt.

Kosten: Für Mitglieder des Schweizer Musiksyndikats SMS, Musikschaffende Schweiz MSS, Schweizer Musikerverband SMV und Schweizer Tonkünstlerverein STV gratis. Kursgebühr für Nichtmitglieder CHF 150.-

Arbeitsweise: Skript wird im Kurs abgegeben, eigenen Laptop mitbringen, „Banana“-Demoversionen stehen zur Verfügung)

Ort: ZHDK Zürich, Toni Areal, Pfingstweidstr. 96, Ebene 5, Raum 5.T07

Kursleitung: Peter Junker, selbständiger Treuhänder in Bern und Umgebung. Spezialisiert auf das Finanzwesen selbständiger Musiker/innen und Bands.
 

Anmeldung und Informationen:

Schweizer Musik Syndikat, Nick Werren, n.werren@musiksyndikat.ch, 043 322 07 28

Anmeldeschluss:    Do. 3. November 2017

Die Durchführung des Kurses hängt von der Anzahl der Anmeldungen ab. Die angemeldeten Personen werden per E-Mail spätestens fünf Tage vor dem Kurs informiert, ob dieser stattfindet oder nicht.
 

Präsentiert vom Schweizer Musik Syndikat in Zusammenarbeit mit Musikschaffende Schweiz und mit der ZHdK, Dep. Musik, Jazz&Pop

Download Webflyer