DAS SCHWEIZER MUSIK SYNDIKAT — FÜR DEN JAZZ UND DIE IMPROVISIERTE MUSIK 

Das Schweizer Musik Syndikat SMS ist der Berufsverband der Jazzmusiker/Innen - und der  improvisierenden Musiker/Innen der Schweiz und vertritt seit 1975 die Interessen seiner Mitglieder. Dabei verfolgt er berufsspezifische und kulturpolitische Ziele, fördert den Austausch in der Szene und bietet umfassende Dienstleistungen.

EINE STARKE STIMME FÜR DIE SZENE

  • Für die Verbreitung und die Präsenz des Jazz und der improvisierten Musik in der Schweiz
  • Für den Austausch, die Vermittlung und eine gute Zusammenarbeit in der Musikszene und der Kulturpolitik
  • Für eine Musik, die lebt und wächst und sich in ihren Tendenzen ständig verändert

Samstag, 18. Juni 2016

Deine Meinung zählt!!!

Als Berufsverband der Jazzmusiker und Jazzmusikerinnen in der Schweiz setzen wir uns für eure Anliegen und Bedürfnisse ein und verfolgen dabei berufsspezifische und kulturpolitische Ziele, fördern den Austausch in der Szene und bieten umfassende Dienstleistungen.

Doch eure wie auch unsere Ansprüche, so wie die Gegebenheiten der Kulturpolitik und der Musikbranche ändern sich ständig.

Wir wollen uns stets weiterentwickeln und dazu brauchen wir euch!

Sagt uns eure Meinung in dem ihr den folgenden Fragebogen ausfüllt (dauert max. 5 Minuten) und helft uns dabei noch besser zu werden.

 

Link Umfrage

http://deinemeinungzaehlt.findmind.ch/?l=0

 

Die Umfrage ist anonym und für Mitglieder wie auch Jazzmusiker/innen, die Nichtmitglied sind.

Deadline ist der 03. Juli 2016

Wir danken für eure Unterstützung!

Herzliche Grüsse

Euer SMS Team

Montag, 09. Mai 2016

Stipendien 2016 für Musikschaffende im Kanton Bern

Das Amt für Kultur und die Musikkommission des Kantons Bern lancieren erstmals die Ausschreibung der «Entr'acte»-Stipendien. Die Stipendien ermöglichen professionellen Musikschaffenden des Kantons Bern individuell gestaltbare Freiräume ohne Produktionsdruck, um die eigene künstlerische Position zu reflektieren und/oder die eigenen Kompetenzen im künstlerisch-kreativen, technischen oder organisatorischen Bereich zu erweitern.

Alle zwei Jahre stehen für die Stipendien insgesamt CHF 40'000 zur Verfügung. Es können Beiträge von maximal CHF 20'000 vergeben werden.

Die detaillierte Ausschreibung und die Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Webseite des Amts für Kultur.

Donnerstag, 05. Mai 2016

Empowerment Day 2016

WARUM STELLEN FRAUEN IN DER POPULÄREN MUSIK NOCH IMMER EINE DEUTLICHE MINDERHEIT DAR?
WAS BRAUCHT ES, DAMIT SICH DIE GLEICHSTELLUNG IM „BUSINESS“ DURCHSETZT?

Wir laden Euch ein gemeinsam mit uns am EMPOWERMENT DAY die Situation der Gleichstellung im Schweizer Musikbusiness zu diskutieren. Der zweitägige Anlass vom 18. und 19. Juni 2016 wird von HELVETIAROCKT, den Musikschaffenden Schweiz und dem Schweizer Musik Syndikat iniziiert. Diverse Partnerinnen und Partner unterstützen den Event und tragen mit. 

PROGRAMM EMPOWERMENT DAY 2016

 

MELDE DICH JETZT HIER FÜR DEN EMPOWERMENT DAY AN

Donnerstag, 05. Mai 2016

SCHWEIZER MUSIK: Erneuerung der Charta mit der SRG SSR

Mit der Erneuerung der Charta der Schweizer Musik bestätigt die SRG ihr Engagement für neue Talente. Anlässlich des Festivals M4Music haben SRG-Generaldirektor Roger de Weck und die Vertreter von zehn Organisationen aus der Schweizer Musikbranche die neue Charta der Schweizer Musik unterzeichnet. Diese berücksichtigt neu Fernsehen und Internet als zusätzliche Mittel zur Förderung der Schweizer Musik. mehr

 

Charta Schweizer Musik

Pressemitteilung